Radfahrerverein "Germania 04" Nieder- Weisel
Radfahrerverein "Germania 04" Nieder- Weisel

RTF + Volksradfahren 2017

470 Radfahrer waren am Sonntag
bei sonnigem Wetter in Nieder-Weisel am Start

Der Radfahrerverein "Germania 04" Nieder-Weisel veranstaltete am Sonntag den 11.Juni 2017 seine traditionellen Radfahrerveranstaltungen,

das 53. Radtouren- und das 46. Volksradfahren.

Bei der "Kleinen Mittelhessenrundfahrt" gingen bei sonnigem Wetter 280 Radfahrer aus ganz Hessen an den Start. Für die sehr gute Ausschilderung, die Streckenführung über landwirtschaftlich schöne und verkehrsarme Wege und Straßen, die Verpflegung mit Tee, Bananen, Äpfel und Keksen an den Kontrollstellen sowie die freundliche Art der Helfer gab es nur lobende Worte.
Bei der Siegerehrung konnten vom 1. Vorsitzenden Paul-Gerhard Koch

und von RTF-Vorstandsmitglied Silvia Geisler folgende Vereine Pokale in Empfang nehmen:

Sieger wurde mit 27 Startern der

RV Wanderlust 1912 Gambach.
Neben dem Siegerpokal erhielten die Gambacher auch den Wanderpokal.

Den 2. Platz belegten die Sportfreunde des

RV Ober-Mörlen 1910 mit 18 Startern.

Der Pokal für die drittstärkste Mannschaft ging an den

RV Vorwärts 1898 Anspach mit 15 Startern.

Weiter kamen in die Pokalwertung auf den 4. Platz der

RC 1903 Ilbenstadt e.V. mit 12 Teilnehmern.

Platz 5 belegte der

RV "Germania 1912" Hungen mit 10 Teilnehmern.

Beim traditionellen Volksradfahren gingen 190 Radfahrer auf die 20-Kilometer-Strecke. Bei der Siegerehrung der Schulklassen wurde die Klasse 3 mit 18 Startern und 360 km Vierter. Dritter wurde die Stammgruppe gelb mit
23 Startern und 460 km. Den zweiten Platz belegte mit 39 Fahrern und 780 gefahrenen Kilometern die Klasse Vier. Sieger wurde die Stammgruppe Rot mit 79 Startern und 1580 Kilometern. Sie bekam außer der Siegerurkunde noch den Wanderpokal, der jetzt bis zur nächsten Volksradfahrveranstaltung in dieser Klasse steht.
Bei der Vereinssiegerehrung kam nur der Gesangverein "Liederkranz" Nieder-Weisel mit 20 Startern in die Wertung. Neben dem Wanderpokal, den sie in diesem Jahr verteidigt haben, bekam der Verein noch einen Geldpreis.
Am Ziel angekommen hatte der Radfahrerverein für das leibliche Wohl aller Fahrer bestens gesorgt.
Der Radfahrerverein "Germania 04" Nieder-Weisel e.V. dankt allen Mitgliedern und Freunden des Vereins, die mithalfen, damit alles an den Kontrollstellen sowie bei der Bewirtung an Start und Ziel in der Mehrzweckhalle reibungslos ablief. Ein besonderer Dank gilt auch den vielen Hobbybäckern für die Kuchen.

Der Förderverein Haingrabenschule bekommt eine Spende in Höhe von 180 €.

Erste Radwanderfahrt 2017

Radfahrersaison beim RV "Germania 04" eröffnet.

Bei herrlichem Radfahrerwetter trafen sich am vergangenen Mittwoch diese Radfahrer zur ersten Radwandertour des Radfahrervereins "Germania 1904" Nieder-Weisel in diesem Jahr. Abseits vom Straßenverkehr auf Feld- und Radwegen wurden  ca. 20 KM gefahren. Wie schon in den zwei Jahren zuvor, wurden während der Fahrt wieder kurze Pausen eingelegt, damit die Gruppe wieder zusammen kam. Die nächsten Radtouren finden jeweils am Mittwoch um 19.00 Uhr statt. Start ist immer auf dem Marktplatz in Nieder-Weisel. Bei Regenwetter fällt das Radfahren aus.

Vereinsausflug 2016 -- Rhön und Fulda

Eigentlich sollte es am Samstag 3.9. um 9 Uhr los gehen.

Doch leider hatte der Busfahrer  beim Lesen des Dienstplanes

die Brille vergessen :-)) .

 

So starteten wir erst 9:40,  um dann nach einem Fahrerwechsel an der Raststätte Rainhardshain gleich in einen Stau auf der A5 zu kommen der unsere Fahrtdauer zum roten Moor noch verlängerte.

Dort angekommen hatten wir nun nur eine halbe Stunde Zeit um uns das obligatorische Fleischwurstfrühstück schmecken zu lassen.

Für eine Wanderung durch Moor war die Zeit zu kurz.

 

Weiter ging es durch die Rhön --leider mit Umleitung-- nach Ehrenberg-Seiferts  zur Apfel-Sherry-Manufaktur Krenzer.

Der Chef erklärte uns kurzweilig die Entstehungsgeschichte der speziellen Apfelweinsorten und es gab nach dem Probieren von  sortenreinem Apfelwein auch eine Apfel-Sherry-Verkostung bei dem man sich  selbst vom Fass bedienen konnte. (zwickeln)

 

"mmh ", es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Selbstverständlich wurden einige Flaschen mit nach Hause genommen.

Nun -- wieder mit Umleitung -- zurück nach Fulda zu einer kleinen Stadtführung (Park, Domplatz, sehr sehenswerte Fachwerkhäuser und das Stadtschloss) die um 17:30 zu Ende ging.

 

Langsam ging man nun durch die Innenstadt Richtung Fulda(Fluss) zur Wiesenmühle in den Biergarten zum Abendessen.

Nach gutem Essen, einigen Getränken und netten Gesprächen war noch ein kleiner Nachtmarsch zum Busparkplatz zu absolvieren.

 

Satt und zufrieden über den schönen, nicht zu heißen Tag kamen wir dann gegen 23:00 Uhr wieder auf dem Nieder-Weiseler Marktplatz an.

 

RTF 2016

Stilleben vom Kontrollpunkt 3 der RTF

am 12.06.2016  Regen, Regen, Regen
30 Teilnehmer  davon 4 Unentwegte auf der 112 km Strecke.

 

 

 Internetauftritt des RV "Germania 04" Nieder Weisel

Inbesondere sind hier Termine und auch Fotos von unseren Veranstaltungen zu sehen.

Die Seite "lebt" vor allem von den

Informationen die mir übermittelt werden.

Nur so können die aktuellen Infos hier "frisch" gehalten werden.
  Der Webmaster